Protokoll der Abteilungsversamlung TT des TuS Ofen vom 1.7.2019

Begrüßung

 

 

 

Situation

 

 

 

 

 

 

 

Personalsituation

 

 

 

 

 

 

Einzelerfolge

 

 

Teilnahme der Mannschaften in der kommenden Saison

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Brett-Turnier

 

 

 

 

 

 

Vereinsmeisterschaften und Grill-Party

Der Abteilungsleiter eröffnete die Versammlung und begrüßte die Teilnehmer. Ganz besonders begrüßte er unseren Ehrenabteilungsleiter Hans.

Neu unter uns ist Timo Lisekam.

Johann umriss die aktuelle Situation:

Alle drei Mannschaften hatten massiv mit Personalnot und Ersatzgestellung zu tun. In der Konsequenz musste die 1. Mannschaft aus der 2. BK absteigen.

Die 2. Mannschaft hielt sich mit Platz 7 in der 1. KK.

Obwohl nominell mehr als 6 TT-Aktive in der 3. Mannschaft gemeldet waren, war es mehrmals schwierig, 6 Spieler zusammen zu bekommen.

Sören sucht beim SSV Jeddeloh eine neue Herausforderung

Klaus möchte das bessere Licht in Gristede nutzen

Ralf beendet seine TT-Karriere

Hans und Winfried möchten zukünftig nicht mehr am Punktspiel teilnehmen

Neu bei uns sind Timo L und Michael K

Klaus hat etliche Erfolge in seiner Altersklasse aufzuweisen.

Johann wurde bei den Bezirksmeisterschaften und Landesmeisterschaften jeweils Erster im Doppel.

Da sich im TT-Kreis Ammerland etliches tut, Verzicht und Auf- und Abstieg unvorhersehbar ist, erhielt unsere 1. Mannschaft das Angebot, weiterhin in der 2. BK zu spielen. Sie hatte im Vorfeld ihre Bereitschaft erklärt.

Die 2. Mannschaft sollte aufgrund einiger Weggänge eine Klasse tiefer spielen. Leider wurde sie in der 3. KK gemeldet. Als der Fehler entdeckt wurde, war es schon zu spät. Die 2. KK war mittlerweile voll besetzt. Der TT-Kreis war nicht bereit, unsere 2. Mannschaft in die beabsichtigte 2. KK aufzunehmen, auch nicht als 11. Mannschaft. Somit muss die 2. Mannschaft in der 3. KK spielen.

Das Schicksal der 3. Mannschaft wird im weiteren Verlauf der Sitzung entschieden.

Am ersten Maisamstag fand unser Brett-Turnier zum 5. Mal statt. Leider waren nur 5 Mitglieder am Start.

An der reichlichen Verpflegung kann die geringe Beteiligung nicht gelegen haben.

Die 5 hatten einen Riesenspaß.

Den ersten Preis, einen Blumengruß, konnte zum 3. Mal hintereinander Johann in Empfang nehmen.

Am 22.6.2019 fanden die Vereinsmeisterschaften statt.

Es waren 13 Teilnehmer zu begrüßen.

In der Doppelkonkurrenz wurde wie in den Vorjahren die Paare über die TTR-Werte zusammengestellt. Es setzen sich erfahrungsgemäß die ausgeglichenen Paarungen durch.

1. Ulli und Klaus

2. Uwe und Rene

Im Vorfeld hatte sich der Beirat über den Turniermodus im Einzel verständigt. Danach sollte in 4 Gruppen gespielt werden. Da das TTR-Gefälle zwischen der 1. Mannschaft und dem Rest der Abteilung erheblich ist, entschied der Beirat, lediglich die Gruppenersten in die Gruppe A weiter zu lassen. Wir führten nach der Gruppenphase die Platzierungsspiele in den Gruppen A und B durch.

Da die Anzahl der Spiele bei einer geringen Teilnehmerzahl gering ist, stellten wir auf 4 Gewinnsätze um. Dies erwies sich bei den Platzierungsspielen als immens zeitaufwändig, weil etliche Spiel in die Verlängerung gingen. Ab dem Halbfinale gingen wir folglich wieder auf 3 Gewinnsätze zurück.

Ergebnis Gruppe A Gruppe B

1. Matze 1. Ulli

2. Johann 2. Rene

3. Frank 3. Uwe

4. Raimund 3. Klaus

Die Grill-Party fand erstmalig auf dem Gelände der Tennisanlage statt. Dieser Ort erwies sich als ideal. Die Tennisabteilung erwies sich als sehr kooperativ und erwähnte die tadellose Nutzung. Unserer Dank geht an die beiden Organisatoren Uwe und Karin und dem Aufräumteam am Sonntag. Uwe hat sehr kostengünstig eingekauft. Vielen Dank. Klaus sponserte die Party, indem er seine Fahrtkosten zur Verfügung stellte. Ebenfalls unserer Dank.

Entlastung des Abteilungsleiters

 

Neuwahl des Abteilungsleiters

 

Wahl des Administrators

Wahl des Gerätewartes

 

 

Vergnügungsausschuss‘

Uwe moderierte den Antrag auf Entlastung des Abteilungsleiters. Sie erfolgte einstimmig.

Auf Anfrage des Wahlleiters Uwe stellte sich Johann als einziger Kandidat zur Wiederwahl. Sie erfolgte einstimmig.

In Abwesenheit wird Matze in seinem Amt bestätigt

Ulli übernimmt weiterhin diese Aufgabe. In diesem Zusammenhang stellte Timo Lisekam in Aussicht, einen Satz Spielfeldabtrennungen zu sponsern.

Man entschied, dass es keinen solchen mehr geben soll.

Wir planen, die kommende Weihnachtsfeier am 13.12.2019, 19 h ebenfalls wieder bei Hellwege in Oldenburg stattfinden zu lassen.

Plastikball vorgeschrieben

Ab der kommenden Saison ist der Plastikball verpflichtend. Wir hatten schon in der abgelaufenen Saison umgestellt.

Jugendarbeit

Man war sich einig, dass jeder Verein Nachwuchsarbeit betreiben muss.

Auf Wunsch des Vereins hatten wir insgesamt 3 Schnupperabende durchgeführt. Obwohl es eine Werbung dazu gegeben haben soll, war nur an 2 der 3 Termine ein Schüler da.

Nach intensiver Diskussion waren wir uns einig, dass wir eine Jugendabteilung sehr begrüßen. Leider können wir dafür keine Übungsleiter stellen. Es hat sich aus Altersgründen keiner dazu bereit erklärt.

Turnier

Der Verein wünscht, dass wir noch in diesem Jahr ein überörtliches Tischtennisturnier durchführen. Allen ist das 2er-Mannschaftsturnier am Buß- und Bettag in Erinnerung.

Unseren Vorschlag, ein Brett-Turnier anzubieten, lehnte der Verein ab. Mit unserem Vorschlag wollten wir uns von der üblichen Turnier-Landschaft abheben.

Wir entschieden, dem Verein weiterhin die Durchführung eines offenen Brett-Turniers anzubieten. Als Termin bieten wir den 24.11.2019 (Totensonntag) an.

Austausch der Hallenbeleuchtung

Die Gemeinde teilt mit, dass die Hallenbeleuchtung in den Herbstferien ausgetauscht wird. Bitte am Wochenende 12./ 13. und 19./ 20. Oktober keine Heimspiele legen.

Hallen- / Schrankschlüssel

Bis auf einen unglücklichen Umstand wurde die Halle immer fristgerecht geöffnet.

Den Schlüsselträgern Bernhard, Uwe, Raimund, Johann und Hans wird herzlich gedankt für die zuverlässige Arbeit.

Hans bot wie bisher an, dass der Hallenschlüssel im Notfall von ihm abgeholt werden kann.

Etliche weitere TT-Aktive verfügen über einen Schrankschlüssel. Da die Halle in der Regel offen steht, kann der Schrankschlüssel einen Trainingsbetrieb sicherstellen.

Schlussbemerkungen

Wir kamen überein, zukünftig in abgeschlossen Räumlichkeiten zu tagen.

Die Abteilungsversammlung muss in Zukunft vor dem Termin der Mannschaftsmeldung liegen, damit wir mit verlässlichen Entscheidungen die Mannschaftsmeldung durchführen können.

Den Termin für die Vereinsmeisterschaften und der Grill-Party wird vom Beirat diskutiert und frühzeitig bekanntgegeben.

Protokoll

Johann de Vries