Bericht per November – Dezember 2014
Jetzt geht ein ereignisreiches Jahr dem Ende entgegen.
Die Hinrunde der Saison 2014 / 15 ist beendet.
Nach dem Aufstieg aller 5 Mannschaften waren unsere Zielsetzungen realistisch eingeschätzt  und als Vorgabe der Klassenerhalt  gesetzt worden.
Die erste Mannschaft in der 1. Bezirksklasse und die zweite Herren in der Kreisliga haben ihr Soll erfüllt.
Auch die dritte Herrenmannschaft in der 1. Kreisklasse konnte trotz erheblicher Ausfälle noch einen mittleren Tabellenplatz belegen.                          
Die Herausforderungen in der Rückrunde werden aber gewaltig sein.
Unsere Vierte und Fünfte wird sich daran gewöhnen müssen, dass nach erfolgtem Aufstieg die Messlatte sehr hoch liegt.
Außergewöhnliche Titel wurden im laufenden Jahr  auch errungen.
Sören Münch wurde in der A-Jugend Kreismeister und in seiner Leistungsklasse auch
Kreismeister der Herren. Mit Vater Ulli wurde Sören auch noch Kreismeister im Doppel.
Johann de Vries konnte im Doppel bei den Senioren-Bezirksmeisterschaften als
Sieger gefeiert werden und belegte im Einzel einen bemerkenswerten dritten Platz.
Vereinsmeister wurde in diesem Jahr Frank Hübner.
Abmeldungen haben wir keine verzeichnen müssen, diverse Neumeldungen bereichern aber unsere Abteilung. Negativ ist die Tatsache, dass wir unsere Jugendabteilung nicht weiter entwickeln konnten.
Der Vergnügungsausschuss war auch aktiv. Im Februar d. J. fand unsere Kohl & Pinkeltour statt.
Nach unseren Vereinsmeisterschaften wurde eine zünftige Grillparty veranstaltet.
Das Nikolaus-Turnier im Dezember und die Weihnachtsfeier waren der Abschluss eines erfolgreichen Jahres 2014.